Gewebe

Gewebearten

Das Gewebe ist Herz und Seele jedes Fliegengitters. Für unterschiedliche Anwendungen brauchen Sie spezielle Insektenschutz-Gewebe.
Deshalb finden Sie bei Insektenschutz Klumpp eine enorme Gewebevielfalt für jeden Anwendungsfall und für Ihre persönlichen Wünsche.
Alle Insektenschutz-Gewebe haben eines gemeinsam: höchste Qualität, Stabilität und Langlebigkeit, bei gleichzeitig zeitlos schönem Look.

 

Fiberglasgewebe.

Das Fiberglasgewebe ist seit Jahren millionenfach bewährt und wird in allen Insektenschutzgittern, Rahmensystemen und Rollos für Fenster und Türen eingesetzt.
Fieberglasgewebe hat einen Hochwirksamen Schutz gegen Insekten, bei gleichzeitig guter Luftzirkulation.
Es ist ein sehr reißfestes und witterungsbeständiges Gewebe, aus kunststoffummanteltem Fiberglas.
Ein Ausfransen ist Aufgrund der thermofixierten Infrarotverschweißung der Kreuzungspunkte praktisch nicht möglich.
Die sichtneutrale Farbgebung des Gewebes in Anthrazit erlaubt einen guten Durchblick.
Wir beraten Sie gerne zum Fiberglasgewebe und zum optimalen Insektenschutz-Gewebe für Ihren Anwendungsfall.

Transpatec

Transpatec hat gegenüber konventionellen Geweben entscheidende Vorteile: Mehr Transparenz und Lichtdurchlässigkeit, eine ca. 140 % bessere Luftdurchlässigkeit, sowie eine hohe Reiß- und Durchstoßfestigkeit.
Transpatec Insektenschutzgitter sind nahezu unsichtbar und erhalten dadurch die Optik Ihrer Fenster und Türen – von innen wie von außen.
Fragen Sie Insektenschutz Klumpp nach dem fast unsichtbaren Transpatec Insektenschutzgewebe. Wir beraten Sie gerne zur perfekten Insektenschutzlösung für Ihren individuellen Bedarf.

Transpatec-Feinmaschgewebe

Nicht jedes Insektenschutzgitter kann auch kleinste Insekten wie die Kriebel- oder Sandmücke davon abhalten, in die Wohnung zu gelangen.
Fliegengitter mit Transpatec-Feinmaschgewebe schützen dagegen durch eine besondere enge Maschenweite auch vor kleinsten Insekten.
Da das Gewebe zusätzlich mit einer speziellen Beschichtung ausgestattet wurde, schützt es auch vor Pollen.
Bei regelmäßiger Reinigung ist es auch als grober Staubfilter einsetzbar.
Durch Verwendung der Transpatec-Technologie ist das Transpatec-Feinmaschgewebe sehr reißfest und witterungsbeständig.
Die Pollenschutzwirkung z. B. bei Birkenpollen liegt bei über 90 %. Dies wurde geprüft und mit dem ECARF-Siegel ausgezeichnet.
Der Luftdurchlass ist höher und die Durchsicht besser im Vergleich zum Polltec-Gewebe.
Insektenschutz Klumpp berät Sie gerne zum Feinmaschgewebe mit Pollenschutzfunktion für Ihren individuellen Anwendungsfall.

Polltec-Pollenschutz.

Falls Sie die Nase voll haben von der alljährlichen Pollenbelästigung, hat Insektenschutz Klumpp die perfekte Lösung für Sie, das Polltec-Pollenschutzgewebe für Allergiker.
Dieses Fliegengitter mit millimetergenau gefertigtem Polltec-Schutzgewebe hält Ihren Schlafraum nahezu komplett pollenfrei. Pollen bleiben draußen und Sie können endlich wieder frei durchatmen.
Sicherer Schutz vor über 99% der Gräser- und Birkenpollen und vor über 90% feinem Blütenstaub wie Ambrosia oder Brennnessel.
Die Luftdurchlässigkeit ist bis zu 300 % besser als bei herkömmlichen Pollenschutzgeweben.
Ausgezeichnet mit dem ECARF-Qualitätssiegel für geprüfte Schutzwirkung.
Polltec-Gewebe schützt zweifach, vor Pollen und Insekten.
Durch Maßanfertigung und präzise Montage in millionenfach bewährte Insektenschutzrahmen erhalten sie eine hohe Dichtheit.
Fragen Sie gleich nach dem Polltec-Pollenschutzgewebe für Allergiker.

E-Smog-Schutzgewebe.

Der Schutz vor elektromagnetischen Strahlen (Elektrosmog) wird für immer mehr Menschen zum wichtigen Thema bei der Gestaltung ihrer Wohnräume.
Elektrosmog-Schutzgitter wirken wie ein unsichtbares Schutzschild gegen hochfrequente elektromagnetische Felder und bieten als Fliegengitter gleichzeitig effektiven Insektenschutz.
Ein feiner, mit Kunststoff ummantelter Kupferfaden, der um den Fiberglaskern gewickelt ist, schirmt zu 99,9 % die elektromagnetischen Felder (D-Netz) ab.
Durch die Verwendung eines feinen Gewebegarns ist eine hohe Licht- und Luftdurchlässigkeit gewährleistet.
Der hohe Fiberglasanteil im Gewebe macht das Schutzgitter reißfest und witterungsbeständig.
Auch bei geöffnetem Fenster besteht ein E-Smog-Schutz.
Insektenschutz Klumpp berät Sie gerne zum E-Smog Elektrosmog-Schutzgitter.

 

Wichtig!

Für einen umfassenden Schutz vor Elektrosmog in Ihrem Haus sollten Sie sich auf jeden Fall von einem ausgebildeten Messtechniker eine Komplettlösung erarbeiten lassen.

 

Edelstahlgewebe.

Hart gegen Schmutz und Insekten.
Das Edelstahlgewebe gibt es in zwei Varianten (V2A) und (V4A). Beide sind hochstabil und auch bei extremer Verschmutzung leicht zu reinigen.
Dadurch eignen sich beide Edelstahlgewebe besonders gut für anspruchsvolle Fliegengitter-Anwendungen, z. B. in Großküchen und bieten maximale Sicherheit gegen Kleintiere wie Mäuse, Wespen oder Vögel.
Edelstahlgewebe V2A ist ein hochwirksamer Schutz gegen Insekten bei gleichzeitig höherer Luftdurchlässigkeit als bei Fiberglasgewebe. Die unbeschichtete Oberfläche ermöglicht eine leichte Reinigung und ist die perfekte Eignung für den Hygiene- und Lebensmittelbereich.
Das Edelstahlgewebe V4A hat eine erhöhte Beständigkeit zum Einsatz in Küstengebieten. Gut geeignet für Anwendungen mit geringem Winddruck und bei einseitiger Raumbelüftung.
Insektenschutz Klumpp berät Sie gerne zum optimalen  Edelstahlgewebe für Ihren Anwendungsfall.

Polyester-/Katzengewebe

Keine Chance für Krallen.
Für Katzen und Hunde sind Fliegengitter oft eine spannende Alternative zum Kratzbaum. Hier geben die meisten Insektenschutzgewebe schon nach relativ kurzer Zeit nach.
Katzengewebe ist dagegen vielfach verstärkt und hält selbst stärksten Belastungen stand.
Katzengewebe hat eine hohe Kratzfestigkeit durch 7-fache Verstärkung des Gewebes, d.h. es hat eine 7 Mal höhere Reißfestigkeit als normales Fiberglasgewebe.
Der Einbau einer Katzenklappe ist problemlos möglich.
Auch für Hunde geeignet.
Insektenschutz Klumpp berät Sie gerne zu Fliegengittern, Katzengewebe und Insektenschutzlösungen für Ihren individuellen Anwendungsfall.

Aluminiumgewebe.

 Für besondere Anforderungen.
Das Aluminiumgewebe ist die Alternative zu Fliegengittern mit Fiberglasgewebe, mit noch besserer Luft- und Lichtdurchlässigkeit.
Aluminiumgewebe ist ein PVC-freies Gewebe mit effektivem Insektenschutz bei hoher Licht- und Luftdurchlässigkeit durch einen dünnen Draht bei herkömmlicher Maschenweite.
Insektenschutz Klumpp berät Sie gerne zum Aluminiumgewebe und zu Fliegengittern für Ihren individuellen Anwendungsfall.

Sonnenschutzgewebe.

Für Dachflächenfenster Rollo
Das Sonnenschutzfiberglasgewebe ist als effektiver Sonnenschutz in einem Doppelrollo für Dachfenster geeignet und wird beispielsweise für Bildschirmarbeitsplätze empfohlen.
Sonnenschutzgewebe ist einsetzbar als Fliegengitter in Kombination mit einem Rollo für Dachfenster (im Innenbereich).
Ideal für Bildschirmarbeitsplätze dank 10% Lichtdurchlass.
Strahlungstransmission: 10%.
Strahlungsreflexion: 7%.
Strahlungsabsorption: 83%.
Lichttransmission: 10%.
Reflexionsgrad: 5%.
UV Transmissionsgrad: 10%.
Optische Durchsicht: 10%.

Insektenschutz Klumpp berät Sie gerne zum Sonnenschutzgewebe und zu Fliegengittern für Ihren individuellen Anwendungsfall.